Unsere Gasträume

Einen Einblick in die Gasträume der Burg findet Ihr hier:

Frühlings-Burgbelebung

Ein Abend bei Hofe

vom 21. bis 23. April 2017

 

Das Wochenende für Mittelalterliche:

Leben auf der Burg

  • - Leben & Arbeiten im Wohnturm
  • - Seminare in altem Handwerk
  • - Tanzseminar
  • - Kräuterwanderung/Geführte Wanderung
  • - Bogenturnier
  • - Mittelalterliches Festmahl mit 3 Gängen am Samstag, sowie - Tanz und Musik im großen Saal mit Musica Vulgaris

Es handelt sich um eine Veranstaltung für Mittelalter-Darsteller.

Zivile (neuzeitliche), LARP und "Fantasie" Kleidung ist nach Beginn der Veranstaltung unerwünscht. Welche Epoche Ihr darstellt, ist jedoch Euch überlassen. Die Burgbelebung hat zwar keine Besucher, wir wollen aber miteinander und füreinander darstellen!

 

Zeitplan

Freitag:

Ab 13.00 Uhr: Ankunft auf der Burg, Einrichten der Kemenaten & Lager
19.00 Uhr: Begrüßung & Abendmahl im großen Saal

Samstag:

Ab 8.00 Uhr Frühmahl & Vespertafel bis 15 Uhr! Dazu Kaffee & Tee frei bis zum Abwinken.
9.00 Uhr: Die Lehrmeister bitten zur Werkbank.
10.00 Uhr: Arbeit im Kräuter- und Rosengarten
11.00 Uhr: Wanderung durch Wald & Flur (bei schönem Wetter mit Eseln)
13.00 Uhr: Backen im Lehmofen & Turnier der Bogenschützen
14.00 Uhr: Beginn des Tanzkurses auf der Terrasse oder im Rittersaal
16.00 Uhr: Kuchen & Kaffee
17.00 Uhr: Burgführung
19.30 Uhr: Festmahl mit 3 Gängen, Tanz & Musik der Spielleute von Musica Vulgaris im Saal

Sonntag:

9.00 Uhr: Frühmahl bis 12 Uhr Evtl. bitten die Lehrmeister abermals zur Werkbank (bis ca 12 Uhr) Änderungen im Ablauf vorbehalten.

 

Seminare

Fragen und die Anmeldung zum Seminar richtet bitte an den jeweiligen Seminarleiter.

Bogenbau

Beschreibung: Bau eines Bogens nach Wunsch: vom einfachen Laminatbogen für Einsteiger bis hin zum Profi -Eibenbogen ist alles machbar.

Beginn: nach Absprache
Dauer: Samstag und Sonntag
Kosten: 75 Euro zzgl. Materialkosten, je nach Bogen zwischen 70 und 250 Euro
Kursleiter: Michael Stiller
Kontakt: connacht@connacht-bogenbau.de

 

Kalligraphie

Beschreibung: „Die Kunst des schönen Schreibens“ in diesem Kurs wird die Entwicklung der Schrift von der Antike bis in die heutige Zeit gezeigt. Nach einem kurzen theoretischen Exkurs wird hier die Praxis im Vordergrund stehen. Was ist Tusche, Tinte, Beize wie verwenden ich sie und wie stelle ich sie her? Vom Schneiden eines Federkiels bis zu modernen Stahlfedern wird alles versucht. VerschiedeneSchrift–Typen mit genauen Schreib– (besser „Mal“-) Anleitungen werden vorgestellt.

Beginn: Samstag, 9 Uhr
Dauer: 4 Stunden
Kosten: 30 Euro Kursgebühr zzgl. 3 - 5 Euro Material
Kursleiter: Rüdiger Bornett
Kontakt: rbornett@googlemail.com

 

Schmieden

Beschreibung: Es wird für Frauen und Männer sowie für Kinder ab 12 Jahren ein Schmiedekurs für Anfänger und Fortgeschrittene angeboten. Schwerpunkt: Dinge des täglichen Bedarfs wie z.B. Pfeilspitzen, Gabeln, Messer, Kerzenleuchter etc.

Die Techniken für Anfänger sind u.a. das Breiten, Strecken, Stauchen und Spitzen, die für Fortgeschrittene unter anderem die Wärmebehandlung von un- und niedriglegiertem Stahl sowie das Feuerschweißen. Das Ausschleifen (Fegen) von Klingen und Griffmonturen bei Messern ist nicht Gegenstand des Kurses.

Beginn: Samstag, 9 Uhr
Dauer: Samstag und Sonntag
Kosten: 100 Euro zzgl. 20 Euro Materialkosten
Kursleiter: Burkhart der Damastschmied
Kontakt: info@derdamastschmied.de

 

Schneidern

Beschreibung: Freies Schneidern eines eigenen Projektes, z.B. Pilgertasche oder Bundhaube.

Beginn: nach Absprache
Dauer: je nach Projekt
Kosten: nach Absprache
Kursleiter: Frank Ludewig, Schneidermeister
Kontakt: fludewig@gmx.de

 

Tanzen

Beschreibung: Willkommen zu Musik und Tanz aus der Zeit William Shakespeares und Königin Elisabeths der Ersten. In diesem vierstündigen Workshop werden höfische Tänze der Renaissance angeleitet und vermittelt.Für die musikalische Untermalung sorgt „Musica Vulgaris“. Beim abendlichen Bankett soll ein Teil der im Rahmen des Workshops erlernten Tänze vorgeführt werden.

Beginn: Samstag, 14 Uhr
Dauer: Ca. 4 Stunden
Kosten: 30 Euro
Kursleiter: Claudia und Tillmann Blume
Kontakt: info@tannenburg.de

 

Organisatorisches

Bitte genau lesen!

Unterbringung: Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 100 Personen begrenzt. Davon können die ersten 50 Angemeldeten im Wohnturm der Burg untergebracht werden. Es gibt jedoch auch gemütliche Zeltplätze direkt hinter der Burg am Wald gelegen. Übernachtung ist natürlich auch in den Pensionen und Gastlichkeiten im Ort möglich: .: Übernachtung in der Region

Verpflegung: Für Eure Verpflegung sorgt die Burgküche von Freitagabend bis Sonntagmorgen. Falls Ihr eine Sonderkost wie vegetarisches, laktosefreies oder glutenfreies Essen benötigt, teilt uns dies bitte bei der Anmeldung mit.

Teilnehmer: Es handelt sich um eine Veranstaltung für Mittelalter-Darsteller. Zivile (neuzeitliche), LARP und "Fantasie" Kleidung ist nach Beginn der Veranstaltung unerwünscht. Die Veranstaltung hat zwar keine Besucher, wir wollen aber miteinander und füreinander darstellen!

Wenn Ihr auch Eure Ausrüstung/Schlaflager entsprechend mitführt- um so besser! Falls Ihr um neuzeitliche Schlafsäcke/Isomatten nicht herumkommt, bringt bitte etwas zum Abdecken wie Tuche und Felle mit. Die Veranstaltung lebt auch vom Ambiente, dass jeder Teilnehmer mitbringt, bitte gebt Euch Mühe. Wir freuen uns auf ein stimmungsvolles Wochenende mit Euch!

 

Kosten & Anmeldung zur Veranstaltung

Der Preis versteht sich inklusive Verpflegung (Freitag warmes Abendessen bis Sonntag Frühstück), Festmahl & Musikanten am Samstag, jedoch zuzüglich Getränke und jeweilige Seminargebühren:

Erwachsene Person: 56,00 Euro
Kind von 4 bis 12 Jahre: 26,00 Euro
Kinder unter 4 Jahre: frei

 

Meldet Euch bitte bis spätestens zum 31. 3. 2017 per E-mail an. Teilt uns die genaue Anzahl der Teilnehmer (Erwachsene/Kinder) mit und wo die Unterbringung gewünscht ist (Wohnturm/Zelten/Sonstige).

 

nach oben